Marketing

Leadgenerierung mit der eigenen Webseite

By 28. Januar 2021Februar 4th, 2021No Comments

Die Zentrale für Leadgenerierung ist die Webseite. Lesen Sie in diesem Artikel, worauf Sie bei der Leadgenerierung mit der eigenen Webseite achten sollten.

Leadgenerierung mit der eigenen Webseite ist immer noch essenziell. Wenn wir im Bereich Marketing etwas gelernt haben, dann wie schnell sich das Verbraucherverhalten ändern kann.  Im letzten Jahr waren wir alle online. Es wurde geshoppt, Meetings abgehalten und gelernt. Selbst Oma Irmgard weiß, was zoomen ist. Online-Aktivitäten führen innerhalb der Gesamtbevölkerung zu einer beschleunigten digitalen Akzeptanz. Damit kam es zu einer Verschiebung der Verbrauchererwartungen und dem Kaufverhalten. Einige Branchen verzeichneten einen Umsatzanstieg. Andere hat es hart getroffen. Wenn sich das Verbraucherverhalten immer noch rasant entwickelt – wie es momentan der Fall ist – ist es kein guter Zeitpunkt, langfristige Strategien zu entwickeln. Weil alle Erkenntnisse von heute, nach der Pandemie möglicherweise keine Relevanz haben könnten.
Branchen, die heute starke Verluste erleiden mussten, sollten sich mit Vorsicht und kurzfristiger Planung auf die Erholung vorbereiten. Verbraucherprioritäten, die sich infolge von Corona verändert haben, könnten in Zukunft weniger relevant sein oder werden beibehalten, weil sie sich bewährt haben.

Marketing ist eine Investition und keine Ausgabe

Investieren in Ihr Marketing. Marketing sollte Teil der Leadgenerierung für Ihr Unternehmen sein und daher an unternehmensweite Ziele gebunden sein und gemessen werden. Setzen Sie auf einen ausgewogenen Mix aus Offline- und Online-Aktivitäten. In Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit ist dies noch wichtiger. Gerade jetzt neigen viele dazu, Geld für Werbung zu streichen. Stellen Sie sicher, dass Sie Flexibilität in Ihr Budget einbauen, um auf neue Herausforderungen oder Chancen zu reagieren, die sich im nächsten Jahr ergeben könnten. Planen Sie kurzfristig und reagieren Sie schnell auf veränderte Bedingungen und Verhaltensweisen.

Sichtbarkeit – Wird die Seite von der richtigen Zielgruppe gefunden?

SEO ist keine einmalige Maßnahme, sondern die Basis Ihrer Sichtbarkeit. Prüfen Sie, ob sich durch die Pandemie neue Keyword-Chancen ergeben.

Für eine optimale Webpräsenz ist der Grund des Kundeninteresses essenziell. Finden Sie den Grund, warum ein Bedürfnis entstanden ist. Gibt es ein Wachstums- oder Defizitbedürfnis? Die Sale-Story beginnt und Sie erfahren den Grund, wenn Sie sich auf die Suche nach dem echten Bedürfnis begeben und sich nicht im Marketing-Sprachgebrauch verlieren.

Leadgenerierung mit der eigenen Webseite: Ausrichtung der Touchpoints

Insights aus der Zielgruppe sind die Basis einer guten Webseite. Hat der Interessent trotz einem sehr langen Weg und mehrfachen Eingaben verschiedener Keywords zu Ihnen gefunden, haben Sie alles richtig gemacht. Selbst dann, wenn er zwischenzeitlich abgesprungen und doch zurückgekehrt ist. Denn was zählt, ist das Ergebnis. In der Vielfalt an Shops, privaten Websites, Portalen und Blogs hat der Verbraucher Sie ausgewählt und möchte mehr über Ihr Angebot in Erfahrung bringen. Nun sind Sie am Zug und leisten mit umfassenden, tiefgreifenden Informationen einen grundlegenden Beitrag zum Kaufentscheidungsprozess. Gibt es zu wenige oder zu viele und unübersichtliche Informationen, könnte sich der Interessent erneut auf die Suche begeben. Am besten gelingt eine Webseite, wenn Sie Ihre Zielgruppe und damit den Weg Ihrer Interessenten kennen. Ihr Einfluss auf den Kaufentscheidungsprozess stützt sich auf die Ergebnisse der Zielgruppenforschung und darauf, bei Kontaktaufnahme sofort handlungsfähig zu sein. Ihre Aufgabe besteht nun darin, die Kaufentscheidung zu bekräftigen und eventuelle Zweifel des Interessenten zu entkräften. An diesem Modell sehen Sie, vor welchen Herausforderungen ein Interessent auf der Suche steht. Bevor es zur Kaufentscheidung kommt, muss der Verbraucher zahlreiche Informationen verstehen und wird seine Suche mehrfach abbrechen und neu starten. Eine Matratze zu kaufen ist schwieriger als Sie vermutet haben.

Kaufentscheidungsprozess-Infografik

Die Kaufentscheidung – Leadgenerierung mit der eigenen Webseite

Leadgenerierung mit der eigenen Webseite beginnt mit dem Bedarf. Sie kennen die Entstehungsgeschichte des Bedarfs und wissen, auf welchem Weg der Kunde zu Ihnen gelangt ist. Dadurch sind Ihnen zwei essenzielle Informationen bekannt und Sie haben einen Wissensvorsprung. Jegliches Argument Ihrer Webseite beruht auf der Lösung des Problems, das Ihnen jetzt bekannt ist. Ihr Wissen erstreckt sich über alle Informationen, die den Kaufentscheidungsprozess zum Abschluss bringen.
Jetzt müssen Sie in die Kaufentscheidung eingreifen! Ihre Informationen verpacken Sie in einer guten Story mit schöner Gestaltung. Wichtig ist nun, dass Sie mit Ihren Informationen nicht das Gegenteil bewirken, sondern die Kaufentscheidung des Interessenten unterstützen. Vermeiden Sie dem Kunden unbekanntes Marketing-Wording, da es neue Fragen aufwirft und den Kaufentscheidungsprozess negativ beeinflussen könnte.