Skip to main content
search
PowerPoint Präsentationen

PowerPoint-Präsentationen zusammenführen

PowerPoint zusammenführen ist ziemlich einfach. Einfach Folien von der einen in die andere kopieren oder ziehen.

Das war der leichte Teil. Jetzt das eigentliche Problem beim Herüberziehen:

Jede Folie, die von der einen in die andere Präsentation gezogen wird, bringt höchstwahrscheinlich einen eigenen Folienmaster mit. Die Fehlerquellen hier sind unerschöpflich. In diesem Artikel geht es aber erst mal nur darum, die Folien unfallfrei herüberzuziehen.

  1. Zunächst die Basics für das Zusammenführen von Folien.
  2. Weiter unten lesen Sie dann, wie es mit dem Folienmaster weitergehen kann.

 

1. 2 oder mehr PowerPoint-Präsentationen zusammenführen

Sie können einfach die Folien aus der einen Präsentation in die andere schieben. Das funktioniert auf Mac und PC gleich. Folgen Sie dabei den Schritten unten.

Folien aus einer Präsentation einfach in eine andere ziehen

  1. Öffnen Sie zunächst die Präsentation, in welche die zweite Präsentation eingefügt werden soll.
  2. Wählen Sie in der oberen Menüleiste „Ansicht“ und „Normal“ aus. Legen Sie beiden Präsentationen nebeneinander.
  3. Klicken Sie im Anschluss auf die erste Folie in der zweiten Präsentation oder markieren Sie alle Folien. 
  4. Mit der gehaltener Maustaste schiebe ziehen Sie die markierten Folien in die erste Präsentation.

Kopieren und Einfügen von Folien

  1. Wählen Sie eine Folie aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie dann „Kopieren“.
    Um alle Folien auszuwählen, drücken Sie „Strg + A“ (Windows) oder „Cmd ⌘ + A“ (Mac).
  2. Die ausgewählten Folien können Sie nun einfach in die neue Präsentation kopieren.
  3. In der neuen Präsentation klicken Sie in den Raum zwischen zwei Folien, verwenden erneut die rechte Maustaste und klicken auf „Einfügen“.

PowerPoint-Präsentationen-zusammenführen

Das war der einfache Teil. Jetzt kommt der schwere Teil: Haben Sie Folienmaster in jeder Präsentation, dann müssen Sie hier einiges beachten.

———–

2. Unterschiedliche Folienmaster in PowerPoint-Präsentationen zusammenführen

Jede kopierte Folie bringt ihren eigenen Folienmaster mit. Ich habe schon Präsentationen gesehen, in denen mehrere Folienmaster eingebettet waren, was zu großer Verwirrung bei der Gestaltung führt. Daher achten Sie beim Kopieren immer darauf, dass Sie den Master ändern. Wenn Sie jetzt zwei unterschiedliche PowerPoint-Präsentationen zusammenführen, können Sie entweder den Master der jeweiligen Folien beibehalten, oder Sie weisen diesen die Folienmaster der neuen Präsentation zu.

Zu beachten ist auch Folgendes:

  1. Die Platzhalter in den PowerPoint-Präsentationen unterscheiden sich. Häufig kommt man nicht um Handarbeit herum beim Austauschen von Folienmastern.
  2. Die Farbbelegung funktioniert dann häufig auch nicht (PPT folgt nicht der Farbe, sondern der Position in seiner Farbpalette).

Was hier am besten ist, hängt davon ab, ob die neuen Folien sauber erstellt wurden und sich einfach überführen lassen.

Folien in PowerPoint-Präsentationen zusammenführen und Masterfolien zuweisen

  1. Wählen Sie in Präsentation 1 durch Mehrfachauswahl die Folien aus, die Sie kopieren möchten.
  2. Ziehen Sie die Folien aus Präsentation 1 in Präsentation 2, wie oben schon erklärt.
  3. Sie sehen jetzt den typischen Microsoft-Koffer unter den Folien. Klicken Sie darauf.
  4. Jetzt können Sie auswählen:
    Zieldesign verwenden: Die kopierten Folien werden in das neue Folienmaster überführt.
    Ursprüngliche Formatierung behalten: Die Folien behalten ihr eigenes Folienmaster.
    Beibehalten bedeutet, dass Sie dann 2 Folienmaster in der Präsentation haben werden.

2-powerPoint-zusammenführen

Das Problem mit der Zusammenführung von PowerPoint-Präsentationen ist damit noch nicht gelöst. PowerPoint kann nämlich nur die Designelemente anwenden, die es quasi „vorher gelernt“ hat, wie Farben, Schriftarten, Hintergründe etc. Wenn der Folienmaster sauber erstellt wurde und die Foliengestalter einen Folienmaster genutzt haben, dann kann PowerPoint auch Überschriften erkennen.

In den meisten Fällen funktionieren solche Zusammenführungen allerdings nur, wenn der Master fast gleich ist. Andernfalls endet es oft in Handarbeit. Leider ist das eher die Regel als die Ausnahme.

In PowerPoint ist es möglich, mehrere Folienmaster einzusetzen. Diese Funktion ist besonders nützlich, wenn Unternehmen verschiedene Marken mit eigenem Corporate Design führen und aus Gründen der Einfachheit alle Vorlagen in einer Masterpräsentation unterbringen möchten.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Sie benötigen Unterstützung?
Jetzt anrufen: +49 174-9478971

    error: