Skip to main content
search
KommunikationMarketing

Warum Großbuchstaben online vermieden werden sollten

Versalien, also Großbuchstaben, werden oft in der Werbung, in Überschriften und auch in der Gestaltung von Webseiten verwendet. Sie sollen Aufmerksamkeit erregen und wichtige Botschaften hervorheben. Doch wussten Sie, dass Versalien schwer lesbar sind und sich negativ auf die Nutzererfahrung und Suchmaschinenoptimierung auswirken können?

Sie haben Fragen oder Anregungen zu diesem Artikel. Dann schreiben Sie mir gerne im Beitrag auf LinkedIn

In diesem Artikel werden wir uns mit der Frage beschäftigen, warum Versalien schwer lesbar sind und welche Auswirkungen sie auf die Lesbarkeit von Webseiten haben. Wir werden auch Alternativen zu Versalien vorstellen, die eine bessere Lesbarkeit ermöglichen. Dabei werden wir uns auf die Lesbarkeit von Texten auf Bildschirmen konzentrieren, da diese in der heutigen Zeit eine immer größere Rolle spielt.

Versalien-vergleich-1

Groß- und Kleinbuchstaben: Warum Versalien schwer lesbar sind

Eine der Hauptursachen dafür, dass Versalien schwer lesbar sind, liegt in den Unterschieden zwischen Groß- und Kleinbuchstaben. Während Kleinbuchstaben unterschiedliche Formen haben und somit leichter zu erkennen sind, haben Großbuchstaben oft eine ähnliche Form, was es schwierig machen kann, Wörter schnell zu erkennen. Im Gegensatz dazu haben Kleinbuchstaben mehr Variationen in ihrer Form, was sie leichter lesbar macht.
Kinder im Alter von 7 bis 8 Jahren haben Schwierigkeiten, Texte in Versalien zu lesen. Sie benötigen mehr Zeit, um die Wörter zu erkennen und zu verstehen als bei Texten in gemischter Groß- und Kleinschreibung. Auch erwachsene Leser von Texten in Versalien lesen langsamer und machen mehr Fehler als bei Texten in gemischter Groß- und Kleinschreibung. Probieren Sie es selbst.

Leseverhalten: Wirkung von Versalien auf den Lesefluss

Neben der schlechteren Lesbarkeit können Versalien auch den Lesefluss unterbrechen, da das Gehirn jedes Wort individuell verarbeiten muss. Das kann dazu führen, dass Leser mehr Zeit benötigen, um einen Text zu lesen und zu verstehen. Die Verwendung von Versalien kann dazu führen, dass die Lesegeschwindigkeit reduziert wird.

Forschungsergebnisse: Warum Texte in Großbuchstaben schlechter lesbar sind

Mehrere Untersuchungen haben gezeigt, dass Texte in Versalien schlechter lesbar sind als Texte in gemischter Groß- und Kleinschreibung. Leser von Texten in Versalien machen mehr Fehler als bei Texten in gemischter Groß- und Kleinschreibung. Die Verwendung von Versalien sollte daher vermieden werden, um eine bessere Lesbarkeit und ein besseres Leseverständnis zu ermöglichen.

 

Warum sollten Versalien online nicht genutzt werden?

  1. Auswirkungen auf die Lesbarkeit von Webseiten

    Wie bereits erwähnt, können Versalien den Lesefluss unterbrechen und das Verständnis beeinträchtigen. Das gilt insbesondere für Online-Texte, da sie oft schnell und effizient gelesen werden müssen. Wenn Texte in Versalien geschrieben sind, kann das dazu führen, dass Nutzer länger brauchen, um sie zu lesen und zu verstehen. Das kann dazu führen, dass Nutzer frustriert sind und die Webseite verlassen.
    Eine Studie aus dem Jahr 2006 hat gezeigt, dass das Scannen von Webseiten schwieriger wird, wenn Texte in Versalien geschrieben sind. Nutzer benötigen länger, um wichtige Informationen zu finden und zu verarbeiten. Das kann dazu führen, dass Nutzer frustriert sind und die Webseite verlassen. Stattdessen empfiehlt die Studie die Verwendung von gemischter Groß- und Kleinschreibung, um eine bessere Lesbarkeit und Verständlichkeit zu gewährleisten.

  2. Barrierefreiheit

    Die Verwendung von Versalien kann auch die Barrierefreiheit von Webseiten beeinträchtigen. Menschen mit Sehbehinderungen oder Legasthenie können Schwierigkeiten haben, Texte in Versalien zu lesen und zu verstehen. Das kann dazu führen, dass diese Gruppen von Nutzern von der Webseite ausgeschlossen werden.

Versalien-vergleich-2

Weniger ist mehr: Warum Sie Großbuchstaben auf Ihrer Webseite vermeiden sollten und wie Sie trotzdem wichtige Begriffe hervorheben können

Um wichtige Begriffe hervorzuheben, gibt es Alternativen zur Verwendung von Versalien. Eine Möglichkeit ist die Verwendung von anderen Schriftarten, wie zum Beispiel serifenlose Schriftarten. Diese Schriftarten können dazu beitragen, dass wichtige Begriffe hervorstechen, ohne den Lesefluss zu unterbrechen.

Eine weitere Möglichkeit ist die Verwendung von Textformatierung, wie zum Beispiel Fettung oder Unterstreichung. Dadurch können wichtige Informationen ins Auge springen, ohne den Lesefluss zu unterbrechen. Durch die Verwendung von Textformatierung können Nutzer schnell und effizient wichtige Informationen auf einer Webseite finden und verstehen.

Um eine optimale Lesbarkeit und Zugänglichkeit von Webseiten zu gewährleisten, sollte die Verwendung von Großbuchstaben vermieden werden. Stattdessen sollten Alternativen wie andere Schriftarten oder Textformatierung verwendet werden, um wichtige Begriffe hervorzuheben. Durch eine klare und effektive Darstellung von Informationen können Nutzer schnell und effizient wichtige Informationen auf einer Webseite finden und verstehen.

Quelle: Bilder sind aus Google Fonts.

Das könnte Sie auch interessieren:

Nutzen Sie die Gelegenheit eines kostenlosen Erstgesprächs, um sich über die verschiedenen Möglichkeiten zur Verbesserung Ihrer digitalen Präsenz zu informieren.
Jetzt anrufen: +49 174-9478971

    error: