Skip to main content
search
PowerPoint Präsentationen

Nie wieder hüpfende Überschriften in PowerPoint

Verabschieden Sie sich von hüpfenden Überschriften in PowerPoint – mit unserer Anleitung ist das kein Problem mehr. Ich zeige Ihnen, wie Sie mithilfe eines Master-Slides und automatisierten Textfeldern eine professionelle und fehlerfreie Präsentation erstellen können.

Ja, ich kenne das Phänomen der hüpfenden Überschriften in PowerPoint. Dies kann tatsächlich sehr nervig sein und den Eindruck einer unprofessionellen Präsentation vermitteln. Der Grund dafür ist, dass die Überschriften nicht exakt aufeinander abgestimmt sind, das passiert schnell bei Zeitdruck.

Es ist auch wichtig, die Präsentation vor der Vorführung gründlich zu überprüfen, um sicherzustellen, dass alle Elemente korrekt positioniert sind und es keine hüpfenden Überschriften gibt.

Zwei Möglichkeiten, wie Sie hüpfende Überschriften vermeiden:

1 kopieren und einfügen einer Überschrift

Kopieren Sie die Überschriften aus der vorherigen Folien. Dann fügen Sie diese Überschrift einfach in die nächste Folie ein. PPT positioniert es automatisch an der richtigen Stelle.
Um es aber genau auszurichten, kann man unter „Form formatieren“ horizontale und vertikale Position genau angeben. 

PowerPoint-Überschrift-positionieren

 2 Folienmaster einsetzen

Verwenden Sie Master, auf dem die Position der Überschriften festgelegt wird. Auf diese Weise werden alle Folien automatisch auf die richtige Position gebracht und es besteht keine Gefahr, dass sie hüpfen. Auch das Einfügen von Überschriften in vorhandene Textfelder anstatt in neue, kann helfen diesen Fehler zu vermeiden.
Wie das geht, sehen Sie unten in der Grafik. Legen Sie in der Masterfolie einen Überschriftplatzhalter an und nutzen Sie das Layout für Ihre Folien.

Überschriften-richtig-ausrichten

Das könnte Sie auch interessieren:

Sie benötigen Unterstützung bei Ihrer PowerPoint-Präsentation?
Jetzt anrufen: +49 174-9478971

    error: