Skip to main content
search
Google Präsentation

Wie erstellt man schnell eine Slideshow in Google Slides?

Eine Slideshow mit Google Slides erstellen ist einfacher als Sie glauben. In diesem Beitrag erfahren Sie, wie es funktioniert.

Ich empfehle dazu Google Slides. Einfach Slides in Chrome öffnen und loslegen.

Im Grunde geht es bei Slideshows um fließende Übergänge von Folien. Für Präsentationen ist es spannend, weil es smarter überleitet.
Obgleich es weitere Einsatzmöglichkeiten für Slideshows gibt, wie Social Media Anzeigen oder Teaser auf der Webseite, will ich Ihnen heute nur zeigen, wie Sie eine Slideshow aus Google erzeugen.

Allerdings sei an dieser Stelle erwähnt, dass die Möglichkeiten von Animationen in Google Slides sehr beschränkt sind. Möchten Sie mehr, dann Sie greifen am besten auf PowerPoint Animationen zurück.

Slideshow mit Google Slides erstellen:

1. Öffnen Sie eine bestehende Präsentation oder erstellen Sie einige Folien, um eine Slideshow in Google Slides zu erstellen.

2. Wählen Sie im Menü „Datei“.

3. Klicken Sie auf den Menüpunkt „im Web veröffentlichen“. Im Pop-up-Menü wählen Sie zwischen:

  • Link: Sie möchten per Mail ein Link verschicken, dann wählen Sie Link (achten Sie hier auf die Dateifreigabe).
    . Legen Sie die Zeit für den Folienwechsel fest.
    . Wie soll die Animation starten? Sofort und in Dauerschleife?
  • Einbetten: Sie möchten die Datei auf Ihrer Webseite einbetten.
    . Wählen Sie hier das größtmögliche Format.
    . Legen Sie die Zeit für den Folienwechsel fest.
    . Wie soll die Animation starten? Sofort und in Dauerschleife?

4. Klicken Sie auf den Button „Veröffentlichen“, um die Datei zu erstellen.

 

Google-präsentationen-Sliedeshow

Das könnte Sie auch interessieren:

Sie benötigen Unterstützung bei der Erstellung von Folien oder Präsentationen mit Google Slides (Präsentationen)?
Jetzt anrufen: +49 174-9478971

    error: