Skip to main content
DesignMarketing

Wie die Corporate Identity funktioniert

By 2. Februar 2022Februar 5th, 2022No Comments

In diesem Artikel wird das Konzept Corporate Identity beschrieben, das für den Erfolg Ihres Unternehmens wichtig ist. Die für das Firmenselbstbild relevanten Bestandteile, ihre Funktion und Bedeutung im Wettbewerb werden detailliert dargestellt. Lesen Sie, wie Sie davon profitieren, wenn Sie sich für eine starke Corporate Identity einsetzen.

Wie die Corporate Identity funktioniert

Die Corporate Identity sorgt strategisch für die individuelle, einheitliche Repräsentation des Unternehmens, sowohl gegenüber der Belegschaft als auch gegenüber den Kunden und der Öffentlichkeit. Die Beschäftigten zeigen sich gegenüber ihrem Unternehmen loyaler und motivierter, sie identifizieren sich mit ihrer Firma und sind stolz darauf, dort zu arbeiten. Ihr verbesserter Leistungswillen führt zu effizienteren Unternehmensprozessen und besseren Ergebnissen.

Die klare Profilierung durch die Corporate Identity erreicht, dass der Betrieb sich sichtbar positioniert. Von außen fassen die Kunden schneller Vertrauen zum Unternehmen und seinen Produkten, sie lassen sich langfristig besser binden. Wenn Sie dieses CI-Konzept täglich umfassend durchsetzen, werden Sie Ihrem Unternehmen auf jeden Fall zu mehr Erfolg verhelfen.

Es ist ratsam, dass Sie auf die Abgrenzung zum Corporate Design (CD) achten, denn beide Begriffe werden häufig verwechselt: Das Corporate Design umfasst das vereinheitlichte Aussehen des Unternehmens, beispielsweise das Firmen-Logo über das Webdesign bis zur Gestaltung der Arbeitsräume. Das erzeugt bei der Belegschaft und den Kunden einen hohen Wiedererkennungswert und schafft Vertrauen. Das Corporate Design ist ein wesentlicher und sichtbarer Bestandteil der Corporate Identity nach innen und außen.

Welche Bestandteile die Corporate Identity hat

So, wie sich der Wettbewerb zwischen den Unternehmen verschärft hat, ist eine wohlüberlegte Corporate Identity für die einzelne Firma noch wichtiger geworden. Deshalb ist es wesentlich für Sie zu wissen, wie sich die Corporate Identity zusammensetzt. Im Folgenden werden ihre Bestandteile Corporate Behaviour, Corporate Design, Corporate Communication und Corporate Culture beschrieben und mit Beispielen belegt:

Corporate Behaviour

Darunter wird das Verhalten des Unternehmens nach innen und außen verstanden. Das Corporate Behaviour ist einerseits das Verhaltenskonzept der Firmenleitung innerhalb des Betriebes gegenüber den Mitarbeitern, wie beispielsweise mit Unregelmäßigkeiten umgegangen wird. Die Belegschaftsmitglieder verhalten sich wiederum entsprechend den vorgegebenen Prinzipien des Unternehmens, am Arbeitsplatz und in der Öffentlichkeit (Datenschutz, Sprachregelung). Das Corporate Behavior umfasst andererseits auch das Auftreten der Firma gegenüber den Geschäftspartnern (Preispolitik), den Medien und der Öffentlichkeit. Dabei ist für Sie von Bedeutung, dass sich die Unternehmenskommunikation (Corporate Communication) mit dem Corporate Behavior deckt, um Vertrauensbrüche zu vermeiden.

Corporate Design

Wie Sie bereits aus der Einleitung entnommen haben, bezieht sich das Corporate Design auf das äußere Erscheinungsbild des Unternehmens. Es umfasst alle sichtbaren Komponenten des Marketings, die in unserer visuell geprägten Welt immer mehr an Bedeutung gewinnen. Zum Beispiel werden Firmen über ihr Logo (Mercedes-Stern, Shell-Muschel, Apple-Biss) oder Schlüsselbild (Key Visual), zum Beispiel Milka-Kuh, Michelin-Männchen, weltweit wahrgenommen.

Die Investition in Designerwissen zahlt sich aus, weil CD so ein wirkungsvolles Marketinginstrument darstellt, mit dem Ziel, die Unternehmensidentität nach innen und außen einheitlich sichtbar zu machen. Hier finden Sie weitere Beispiele:

  • Geschäftsausstattung, Briefkopf, Visitenkarten
  • Webdesign
  • Produkt- und Verpackungsdesign
  • Arbeitsbekleidung

Corporate Communication und Corporate Culture

Mittels der Unternehmenskommunikation verbreitet das Unternehmen seine Ziele und Werte. Wollen Sie erfolgreich kommunizieren, benötigen Sie eine einheitliche Sprache mit einer bestimmten Tonalität, zum Beispiel höflich, sachlich, innovativ. Sie entwickeln eine individuelle Unternehmenssprache, die Sie im inneren Diskurs mit Beschäftigten und äußeren mit Kunden und Medien verwenden. Das betrifft betriebsinterne Telefonate, Rundschreiben, Arbeitsanweisungen, Berichte, Beurteilungen, Arbeitsplatzbeschreibungen und Ähnliches. Die externe Kommunikation bezieht sich auf die direkte und indirekte Kundenansprache in Newslettern, Geschäftsberichten, Werbung, Online-Marketing und anderen. In der Öffentlichkeitsarbeit geht es um authentisches Auftreten in Pressemitteilungen, Prospekten und so weiter.

Die Corporate Culture (Unternehmenskultur) basiert auf der erfolgreichen Unternehmenskommunikation und setzt das Firmenbild insofern um, als die Verhaltensweisen, Denkhaltungen und Werte in einer eigenen Kultur gelebt werden. Die Corporate Culture findet beispielsweise in Ritualen (Begrüßung, Verabschiedung, Lob, Tadel), Arbeitsbedingungen und Kleiderordnung ihren Ausdruck.

Warum die Corporate Identity für Sie so wichtig ist

Wollen Sie Ihrem Unternehmen eine strategisch einzigartige Position verschaffen, benutzen Sie die Corporate Identity als Ihr Marketinginstrument. Sie ist das umfassende Konzept Ihrer Unternehmensaktivitäten und wird von Ihnen und Ihren Mitarbeitern jeden Tag mit Leben erfüllt!

Das könnte Sie auch interessieren:

Sie benötigen Unterstützung bei der Entwicklung Ihrer Marke?
Jetzt anrufen: +49 174-9478971

[caldera_form id=“CF5f1170a353d9e“]